Herzlich willkommen bei IPSM e.V., der Initiative gegen Mobbing und psychosozialen Stress.

 

Mobbing, Mobben oder Psychosozialer Stress stehen im engeren Sinn für „Psychoterror am Arbeitsplatz mit dem Ziel, Betroffene aus dem Betrieb hinauszuekeln.“ Im weiteren Sinn bedeutet Mobbing, andere Menschen ständig bzw. wiederholt und regelmäßig zu schikanieren, zu quälen und seelisch zu verletzen, beispielsweise Mobbing in der Schule, am Arbeitsplatz, im Sportverein, im Altersheim, im Gefängnis und im Internet (Cyber-Mobbing). Typische Mobbinghandlungen sind die Verbreitung falscher Tatsachenbehauptungen, die Zuweisung sinnloser Arbeitsaufgaben, Gewaltandrohung, soziale Isolation oder ständige Kritik an der Arbeit. (Wikipedia)


Da Sie unsere Seite aufsuchen, werden Sie wahrscheinlich von Mobbing oder ähnlichem betroffen sein.

Schauen Sie sich in Ruhe um, oder nehmen Sie direkt telefonischen Kontakt zur Terminvereinbarung zur Sofort-Hilfe auf.